Tobias Burghardt: Flussufer

Flussufer

ISBN 3-88861-115-6

Hardcover
80 Seiten, gebunden
13 x 19,5 cm
15,00 Eur[D] / 16,00 Eur[A] / 17,50 sFr

Mit drei kalligraphischen Blättern des japanischen Lyrikers und Malers Taijin Tendo

Edition 350 im Verlag der Kooperative Dürnau (Oberschwaben)

Zwischen zwei Brücken

und den Wimpern des Abgrunds:

Wasser / Schrift / Zeichen.

Der vierte Lyrikband von Tobias Burghardt versammelt das titelgebende Triptychon »Flussufer« aus freien Dezimen, die dem argentinisch-jüdischen Dichter Juan Gelman gewidmet sind, acht weitere Korrespondenzgedichte im Gespräch von Wort und Welt beziehungsweise Poetik und Poesie unter dem Motto »Thema: Variationen«, den siebzehnteiligen Zyklus »Tokioter Bagatellen« – mit drei kalligraphischen Blättern des japanischen Lyrikers und Malers Taijin Tendo, der auch die Umschlagskalligraphie »SEN« (Jede Gesichtsfalte ist anders) eigens für diesen Lyrikband malte – sowie die zweisprachige Erstveröffentlichung der sephardischen Gedichte von Clarisse Nicoïdsky (1938-1996).

»Der Stuttgarter Lyriker und Übersetzer hat mit Roberto Juarroz, einem Argentinier von geradezu hermetischer Gelehrsamkeit, oder dem guatemaltekischen Maya-Dichter Humberto Akabal schon einige Autoren auf Deutsch präsentiert, die für kaum übersetzbar galten.«
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Tobias Burghardt: Flussufer

15,00