Pedro Shimose: BOLERO DER CHEVALERIE

Bolero der Chevalerie

Mit einer Auswahl aus früheren Gedichten

ISBN 978-3-927648-08-6

Einband, broschiert
69 Seiten
14,8 × 21 cm
12,50 Eur[D] / 13,50 Eur[A] / 15,00 sFr

Gedichte. Poemas 1968-1985. Herausgegeben und aus dem bolivianischen Spanisch von Juana und Tobias Burghardt. Mit einem Nachwort von Jorge Rodríguez Padrón. Kohlezeichnung von Juana Burghardt.

Edition Delta, Stuttgart

Nun möchte ich den Fluss betrachten.

Nun will ich mich nur noch verabschieden,

und an die Freundschaft der Palmen erinnern.

Lasst mich, bitte, jetzt in Ruhe

meinen Kokablätter-Tee trinken.

 

PEDRO SHIMOSE wurde 1940 im bolivianischen Riberalta am Río Beni im tropischen Tiefland geboren. Seine Wurzeln sind indigener, europäischer und japanischer Herkunft. Seit Anfang der 1970er Jahre lebt er in Madrid.

Der bolivianische Dichter, Essayist, Erzähler, Literaturwissenschaftler und Journalist wurde 1999 für sein vielseitiges schriftstellerisches Werk mit dem Kulturpreis Boliviens geehrt.

Pedro Shimose gehört mit  Gustavo Pereira, Juan Manuel Roca, Alberto Szpunberg, Homero Aridjis, Enrique Fierro, José Emilio Pacheco und Henry Luque Muñoz, um nur einige wenige, aber wesentliche Namen zu nennen, zu den herausragenden lateinamerikanischen Dichtern seiner Generation.

Pedro Shimose: BOLERO DER CHEVALERIE

12,50